24.12.2023 um 13:00 Uhr – Zwei wie Pech und Schwefel 

Benjamin steht vor dem Schaufenster eines Autohauses und bewundert den Hauptpreis des bevorstehenden Rallycross-Rennens (einen roten Strandbuggy der Marke Puma mit gelbem Verdeck), an welchem er teilnimmt. Da fährt plötzlich sein alter Rivale Kid in seinem zum Wohnmobil umfunktionierten Bus vor und verpasst Bens Traum vom Sieg einen vorläufigen Dämpfer, da auch er um den Buggy mitfährt. Im Rennen kämpfen beide erbittert mit einem Ford Escort um den Sieg und zwingen sämtliche Konkurrenten, die ihnen im Weg sind, durch mehrere Zusammenstöße zur Aufgabe. Doch am Ende fahren sie exakt gleichzeitig über die Ziellinie und müssen sich ihren Gewinn teilen.

25.12.2023 um 13:00 Uhr – Terminator 2: Tag der Abrechnung  –  

In der Zukunft herrscht Krieg zwischen dem menschlichen Widerstand und der künstlichen Intelligenz Skynet, welche eine Armee von Maschinen befehligt. Skynet hat einen neuartigen Terminator vom Typ T-1000 durch die Zeit zurückgeschickt, um den zehnjährigen John Connor zu töten, den zukünftigen Anführer der Menschheit. Der T-1000 besteht aus flüssigem Metall und kann deshalb Form und Aussehen beinahe beliebig verändern. Der Widerstandsbewegung der Zukunft gelingt es, einen Terminator des Typs T-800 (bekannt aus dem ersten Terminator-Film) umzuprogrammieren und durch die Zeit zurückzuschicken, um John Connor zu beschützen. Der T-800 besteht aus einem mit organischem Gewebe überzogenen metallischen Endoskelett und hat das Erscheinungsbild eines Menschen. Trotz seiner übermenschlichen Widerstandskraft und Stärke ist er dem T-1000 doch deutlich unterlegen.

Nach oben scrollen